Das freie künstlerische Jahr

Kunstseminar, Kunst für Kinder und Jugendliche, oder freie Einträge wie Tag der offenen Tür

Das freie künstlerische Jahr

 

Kunst als Schule fürs Leben

Das freie künstlerische Jahr eignet sich für interessierte Menschen ab 14 Jahren, die vertiefend künstlerisch tätig sein und sich umfassend weiterbilden möchten, zur Orientierung für das weitere (berufliche) Leben wie auch als Vorbereitung für ein künstlerisches Studium. Interessierte ohne Vorkenntnisse sind herzlich willkommen und können dieses Jahr als vertiefenden Einstieg in das eigene künstlerische Schaffen nutzen.
Die vielfältigen zeichnerischen, malerischen und plastischen Übungen dieser künstlerischen Ausbildung dienen einem erweiterten Verständnis für Zusammenhänge, wecken und schulen unsere Aufmerksamkeit und Wahrnehmung. Sie machen Lust, sich in vielen Techniken auszuprobieren und neue Wege in der eigenen künstlerischen Gestaltung zu finden. Dabei helfe ich gern.
Mein Anliegen ist es, jede/n nach ihren/seinen Fähigkeiten und Interessen individuell zu fördern, so dass der eigene Ausdruck sichtbar wird. Bildbetrachtungen, Kunstgespräche und die Reflexion des künstlerischen Prozesses sind ebenso wie Kunstgeschichtliche Einblicke in wichtige Kunstepochen, Künstlerbiographien und Referate als Arbeitsmittel natürlicher Bestandteil des Unterrichts.
Einstieg jederzeit möglich! Module einzeln buchbar!

Themenblock I. Zeichnung:
17.9.–17.12.2014
Grundlagen des Zeichnens

Passt der Raum auf mein Papier?- Wie stelle ich einen Schattenwurf zeichnerisch dar?- Was ist eine Struktur? … Durch die Anschauung der Dinge nach der Natur, lernen wir zu schauen und zu staunen, versuchen das Gesehene in Materialität und Form in spannende Licht und Schattenverhältnisse zeichnerisch umzusetzen. Eigene Bildideen entstehen, die selbstständig weiterverfolgt werden. Es darf geforscht und experimentiert werden.
mögliche Themen: Stillleben, Portrait, Landschaft, Aktzeichnen/ Anatomie, figürliche Komposition, Einführung in das Hell und Dunkelzeichnen, Schraffur, Struktur, Perspektive, Bildaufbau, (freies) räumliches und figürliches Zeichnen.
mögliche Techniken: Kohle, Grafit, Bleistift, Kreiden, Tusche, (Hoch und Tiefdruck nach Absprache). Eine ausführliche Materialkunde geht jeder Einführung einer neuen Technik vorweg.

Themenblock II. Malerei:
07. 01- 28.03.2015
Grundlagen der Malerei,
Mit leichten Übungen entwickeln wir aus der Farbfläche heraus erste Bildgestaltungen und lernen, dem zu trauen, was sich äußern will. Wir nehmen unmittelbar am Entstehungsprozess von Farbe und Komposition teil. Feste Vorstellungen treten in den Hintergrund und geben der Farbe Raum. Eigene Interessen und Vorlieben für Material und Themen entwickeln sich, die selbstständig weiterverfolgt werden. Dabei kommen die Gesetzmäßigkeiten der Farbe wie Farbwirkung, -perspektive, -kontraste, -harmonien und der Bildkomposition zur Anwendung. Die unterschiedlichen Materialqualitäten Acryl, Eitempera, farbigen Kreiden und wasserlöslichen Ölfarben werden erprobt und für das jeweilige Vorhaben individuell weiterentwickelt. Themen wie Stillleben, Landschaft, Akt bilden den Anfang der künstlerischen Auseinandersetzung – es darf gegenständlich geforscht wie ungegenständlich gearbeitet werden.
Themenblock III. Plastik:
22.04.– 15.07.2015 (nicht am 03.07.)
Grundlagen der Plastik
Die Basis der künstlerischen Auseinandersetzung mit Form und Raum bilden die Grundpolaritäten der plastischen Form. Diese werden in Ton erarbeitet und in ihrer Vielschichtigkeit und Ausdruckskraft erforscht. Eigene Themen entwickeln sich, begleitet von darauf abgestimmten, individuellen Aufgaben. Modellieren nach der Natur wie freies Arbeiten auch mit anderen Stoffen wie Gips und Wachs wechseln sich ab, Vorlieben entstehen, die individuell weiterverfolgt werden. Die Reflexion über die entstandene Form und ihren Ausdruck ist wichtiger Bestandteil des Unterrichts und fördert das Weiterkommen in den Ausdrucksmöglichkeiten. Themen: Plastik und Gefäß, Tier , Figur, Kopfplastik, freies Modellieren und nach der Natur, Materialkunde, Material Ton, Gips, Wachs.

……………………………………………………………………………………………………

I. Das Freie künstlerische Jahr über die VHS Satrup:
mittwochs 16.30–20.30 Uhr
Themenblock I, Zeichnung: 17. Sept. 2104 (12 mal 4 Std.)
Themenblock II, Malerei: 7. Jan. 2015 (12 mal 4 Std.)
Themenblock III, Plastik: 22. April 2015 (12 mal 4 Std.)

Ort: Atelier Kunstfried, Hof Ankersolt
Ab Oktober 2014:

……………………………………………………………………………………………………

II. Das Freie künstlerische Jahr auch in Flensburg,
donnerstags 16.30–20.30 Uhr
Themenblock I, Zeichnung: 2. Oktober 2104 (11mal 4 Std.)
Themenblock II, Malerei: 15. Januar 2015 (11 mal 4 Std.)
Themenblock III, Plastik: 23. April 2015 (11 mal 4 Std.) nicht am 4.6.

Ort: Kunstraum der Freien Waldorfschule Flensburg

……………………………………………………………………………………………………

Bitte mitbringen (wenn vorhanden)
Für die erste Stunde je nach Technik vorhandenes Material und eigene Ideen bzw. Arbeiten mitbringen. Danach nach Absprache im Kurs.

Verpflegung (wenn vorhanden)
Selbstverpflegung

Kursgebühr
Kurs I.:
über die VHS Mittelangeln/Satrup, pro Themenblock: 189,–€, exklusive Material
Kurs II.:
Schüler/Jugendliche:
monatlich: 89,-€, je Themenblock: 267€, exklusive Material
Erwachsene mit geringem Einkommen:
monatlich: 113,-€, je Themenblock: 339,-€, exklusive Material
Normalverdiener:
monatlich: 137,-€, je Themenblock: 413,-€, exklusive Material
Teilnehmerzahl:
mind. 6 max. 10

Kontakt und Anfragen
E-MAIL: friederike@thomaschki.de
TEL: 049 4633 4869840

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s